8er

Presse

wallstreet:online Gruppe erstmals mit über 100 Mio. Page Impressions: M&A-Strategie zahlt sich aus

vom 14.03.2019 14:53

Berlin, 14. März 2019 - Die wallstreet:online AG (ISIN DE000A2GS609), Betreiber führender Finanzportale und der Finanz-Community Nr. 1 im deutschsprachigen Raum, hat im Februar 2019 auf seinen Portalen erstmals mehr als 100 Mio. Page Impressions (PIs) verzeichnet. Dies zeigt, dass sich die Anfang 2018 begonnen M&A-Strategie auszahlt. Inzwischen gehören neben wallstreet-online.de auch die Finanzportale boersennews.de (Februar 2018) und finanznachrichten.de (Februar 2019) zur Gruppe. Mit rund 101,4 Mio. PIs im Februar 2019 ist die Gruppe die klare Nummer 2 unter den Finanzportalen im deutschsprachigen Raum.

 

„Im Werbegeschäft ist Reichweite ein ganz wichtiger Faktor, zumal unsere Nutzer über überdurchschnittliche hohe Einkommen und Vermögen verfügen. Dies macht wallstreet:online als Werbepartner für Unternehmen – auch außerhalb der Finanzbranche – hoch interessant. Darüber hinaus optimieren wir für unsere Kunden durch maßgeschneiderte Kampagnen innerhalb unseres Netzwerks nochmals die Werbewirksamkeit“, sagt Stefan Zmojda, CEO der wallstreet:online AG.

 

Über die wallstreet:online Gruppe
Die wallstreet:online Gruppe betreibt die Portale wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und icodeals.com. Mit rund 3 Mio. Unique Usern (Stand 2019/01) zählt die Gruppe zu den führenden Finanzportalen im deutschsprachigen Raum und ist die Finanz-Community Nr. 1. Die Nutzer von wallstreet-online.de verfassen täglich bis zu 4.000 neue Beiträge in über 50 themenspezifischen Diskussionsforen. Aktuelle Finanznachrichten und Analysen renommierter Börsenexperten runden das Angebot ab und machen die wallstreet-online.de zu einem umfassenden Informationsportal in allen Fragen zu Börse & Geldanlage.

 

Pressekontakt

Michael Bulgrin

wallstreet:online AG
Tel: +49 (0 30) 20 456 382
presse@wallstreet-online.de 

 

Weitere Nachrichten finden Sie auf unserem Börsenportal